Online Version
"Machen Sie mit Ihrem Kopf, was Sie wollen!"
Klarheit bringt Erfolg


Liebe Freunde, Bekannte und KursteilnehmerInnen,
  monatelang haben die Vorbereitungen gedauert und beinahe hab ich schon nicht mehr an eine Veröffentlichung geglaubt und nun ist es doch soweit: mein Buch zur Schatzkiste Gehirn ist endlich erschienen!! seit einigen Tagen ist es bei Athesia erhältlich, über Amazon kann man es ab 7.11. bestellen. wow, das ist echt ein tolles Gefühl, kann ich euch sagen. aber noch ein tolleres Gefühl wäre es, wenn ihr mir Rückmeldungen zum Buch machen würdet - in einem kurzen Mail. das wär echt wertvoll für mich!

Petra Gamper

Dieser Newsletter ist daher vorrangig dem Buch und einigen Auszügen gewidmet

PS: Natürlich könnt Ihr Euch jederzeit abmelden oder auch Euren Freunden meine Seite weiter empfehlen. Ganz besonders freue ich mich über ein persönliches Feedback von Euch in einem Mail.




   
* In jedem Newsletter, die im Abstand von 1-2 Monaten erscheinen wird, werdet Ihr finden:
• 1-2 aktuelle Infos aus der Welt der Gehirnforschung
• 1 konkreten Tipp zur Neuroflexibilität
• 1 Überraschung (z.B. optische Täuschung)
• 1 Buchtipp und/oder Link
• 1 Spruch
Aktuelle Info aus der Welt der Gehirnforschung
 

 Bei einem Impulsvortrag vom Neurowissenschaftler Arne Dietrich wurde der FLOW-Zustand unter die Lupe genommen. Laut neuesten Erkenntnissen sind nicht die Endorphine bei sportlicher Leistung ausschlaggebend für das Glücksgefühl, sondern ein komplizierter Mix aus emotionalen und kognitiven Bewusstseinszuständen...es kommt also nicht auf den Botenstoff an, sondern darauf, welches System im Gehirn aktiv ist: das explizite oder das implizite? Das explizite System (besonders im präfrontalen Cortex) arbeitet kompliziert, ist extrem flexibel und daher langsam, es passt sich an; das implizite System (besonders im Hirnstamm und in den Basalganglien) arbeitet schnell und sehr effizient nach dem Prinzip Input-Output. Nur wenn das explizite System runtergefahren wird, kann das implizite System optimal greifen. Beim (Spitzen)Sport oder herausragenden sportlichen Leistungen ist es also wichtig, die Bewegung durch Übung einzustudieren und beim Ausführen das "Denken" auszuschalten! Denn sonst wird das implizite System gestört. Dieses "Nicht-denken" oder "Denken ausschalten" wird oft auch als Flow erlebt und bezeichnet. Daraus ergeben sich die Spitzenleistungen:) - übrigens nicht nur im Sport!!


1 konkreter Tipp zur Neuroflexibilität
  Heute schon eine gewohnte Bewegung bewusst mal mit der anderen Hand gemacht?

Versuch heute, die Suppe statt mit der rechten mit der linken Hand zu löffeln oder beim Schnitzel schneiden Messer und Gabel zu vertauschen! oder rühre den Kochtopf mit der anderen Hand um! Sei kreativ, mach heute etwas einmal anders! damit förderst du dein Gehirn


1 Überraschung
  Siehst du die Ente oder den Hasen?
oder gelingt es dir beides zu sehen? und dann merkst du, dass du nicht GLEICHZEITIG BEIDES sehen kannst, sondern du das Bild vom Hasen zur Ente wechseln musst. So ist es auch mit anderen Dingen!



mehr dazu in meinem Buch ab Seite 144


1 Buchtipp
  Schatzkiste Gehirn – mentale Fitness von jung bis alt
Petra Gamper, Oktober 2013, Athesia Verlag, 19.90€

Dieses Buch bietet nicht nur Einblick in unser faszinierendes Gehirn, sondern ist vor allem ein Ratgeber, wie jeder sich mental fit und gesund halten kann – von jung bis alt. Die über 100 Übungen sind leicht verständlich und jederzeit ohne jegliche Hilfsmittel umsetzbar:
  • ob im Büro oder bei der Arbeit als erfrischende „Hirnkastlpause“,
  • ob in der Freizeit als neuer Impuls,
  • ob im Alltag als willkommene Abwechslung,
  • ob alleine oder in der Gruppe.
„Schatzkiste Gehirn“ macht Lust aufs Ausprobieren, regt zum Nachdenken an und gibt konkrete Tipps, wie man sich selbst durch Herausforderungen fördern und sogar seinen inneren Schweinehund besiegen kann!

So können sowohl Ratsuchende schnell einen konkreten Hinweis finden, Bürohengste sich auf Trab halten und Menschen jeden Alters etwas für ihre Gesundheit und für ihr Glück tun! Es erklärt leicht verständlich die neuesten Erkenntnisse der Neurowissenschaft. Mit den vielen lustigen Zeichnungen macht es Mut,
sein Leben aktiv zu gestalten!
Einladung zur Lesung hier http://www.powerfit.org/


1 Spruch
 
 
“Dort, wo ich mich selbst liebe,
können die anderen mich gern haben!”  

...jeden Tag ein bisschen mehr...das wünsche ich jedem von uns...

Petra


Vorschau auf den nächsten Newsletter (wie schon beim letzten Mal versprochen, doch die Schatzkiste Gehirn hatte diesmal Vorrang):
Zur Dankbarkeit brauchts die zweite Zutat zum Glücklichsein: Präsenz

Werde Fan auf meiner Facebook-Fanpage "synaktiv"....dort poste ich immer wieder eine interessante Info zu den Themen Glück-Haltung-Kommunikation, die Werkzeuge zum Glücklich-Sein! Sei dabei!

 

 
 
 
Abmelden / Unsubscribe



Newsletter kostenlos versenden